Samstag, 27 November, 2021

„Costa Toscana“ absolviert Probefahrt

interessante Artikel...

Die Seeerprobung hat die „Costa Toscana“ kürzlich erfolgreich abgeschlossen.

Die Fertigstellung der „Costa Toscana“, dem neuen Flaggschiff der italienischen Kreuzfahrtreederei Costa Crociere, schreitet voran. Der Neubau, der auf der Meyer Turku-Werft in Finnland gebaut wird, ist nach der „Costa Smeralda“ das zweite Schiff der Reederei, das mit Flüssiggas (LNG) betrieben wird.

Die Seeerprobung hat die „Costa Toscana“ kürzlich erfolgreich abgeschlossen. Die Ablieferung ist für Dezember 2021 geplant, im März des kommenden Jahres soll das Schiff in Dienst gestellt werden. Costa Crociere will den Neubau zunächst im westlichen Mittelmeer einsetzen.

Die 337 m lange und 42 m breite „Costa Toscana“ (185 000 BRZ) mit einem Tiefgang von 8,8 m verfügt über 2663 Passagierkabinen, in denen maximal 6730 Gäste untergebracht werden können. Hinzu kommen Unterbringungsmöglichkeiten für 1646 Personen Besatzung.

- Anzeige -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Anzeige -
neuester Artikel...

Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt

Die größte Schiffsklasse der Welt, die Oasis-Klasse der Reederei Royal Caribbean, hat ein fünftes Mitglied. Die „Wonder of the...
- Anzeige -

More Articles Like This

- Anzeige -